Expert*innenBandion Sabine




Detail-Infos zu Mag.a Sabine Bandion

Kontakt:
1100 Wien, Puchsbaumplatz 15/6Karte
Telefon: (01) 603 92 86Telefon: (01) 603 92 86

Internet:
Alter:
61 Jahre

Thematische
Arbeitsschwerpunkte:
Angst - Panikattacken
Arbeit und Beruf
Ausbildung (Supervision im Rahmen von Ausbildungen)
Beziehung - Partnerschaft - Ehe
Burnout / Burnout-Vorbeugung
Depression
Frauen-Themen
Persönlichkeits-Entwicklung
Schule und Erziehung
Schwangerschaft
Selbsterfahrung
Sexualität
Sozialphobie
Stress / Entspannung
Trennung - Scheidung

Methodische
Arbeitsschwerpunkte:
Hypnotherapie
Systemischer Ansatz

Settings:
Einzel
Einzeltherapie
Paartherapie
Familientherapie
Fall-Supervision
Familienbrett / Systembrett

Zielgruppen:
Jugendliche
Junge Erwachsene (18 - 29 Jahre)
Erwachsene
Ältere Menschen
Hochbetagte

Zusatzbezeichnungen:
Systemische Familientherapie



Freie Plätze und Termine von Mag.a Sabine Bandion

Dienstleistung Kapazitäten frei Anmerkung
Psychotherapie Warteliste
Psychotherapie mit Krankenkassen-Zuschuss
(Teilrefundierung)

Achtung kein Platz auf Krankenschein
Warteliste Achtung kein Platz auf Krankenschein
Selbsterfahrung für das psychotherapeutische Propädeutikum Freie Plätze
 Gruppen-Psychotherapie auf Krankenschein
(Volle Kostenübernahme)
... ÖGK Landesstelle Wien Keine Plätze
 Psychotherapie auf Krankenschein
(Volle Kostenübernahme)
... KFA Krankenfürsorgeanstalten Keine Plätze
... KFA Wien Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien Keine Plätze



Bilder-Galerie von Mag.a Sabine Bandion


Therapieraum



Interview von Mag.a Sabine Bandion

F: Welche Klient*innen sind bei Ihnen in der Psychotherapie besonders gut aufgehoben?

Alle, die sich als aktiven Teil des Therapieprozesses begreifen

F: Welche Klient*innen sollten eher NICHT zu Ihnen in Psychotherapie kommen?

Habe keine besonderen Abneigungen

F: Wie kamen Sie zur Psychotherapie?

Über meine Tätigkeit als Sozialarbeiterin

F: Was hat Sie bewogen, gerade Ihren Beruf zu ergreifen?

Meine Neugier auf andere, mein Interesse an anderen

F: Welche besonderen Fähigkeiten sind Ihrer Meinung nach in Ihrem Beruf gefordert?

Man sollte Menschen mögen, neugierig sein, Humor haben, Wertschätzung und Respekt entgegegen bringen

F: Weshalb haben Sie sich gerade für Ihre Arbeitsschwerpunkte entschieden?

Erfahrung damit, Interesse daran

F: Was erachten Sie als Ihren bisher größten beruflichen Erfolg?

Ich finde es vermessen, von meinen Erfolgen zu sprechen, es geht um die Erfolge meiner KlientInnen.

F: Arbeiten Sie auch mit Berufskolleg*innen oder mit Expert*innen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

Mit KollegInnen pflege ich regelmäßigen Austausch in Form einer Intervisionsgruppe; ich erhalte Überweisungen von praktischen Ärtzen und Fachärzten und überweise an diese und tausche mich bei Bedarf mit ihnen auch über gemeinsame KlienIinnen aus, falls notwendig und von den KlientInnen gewünscht.

F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

nein

F: Welches Ziel wollen Sie in Ihrem Beruf noch erreichen?

Ich bin zufrieden mit dem, was ich derzeit tue und wünsche mir, dass es gut weitergeht!

F: Was bedeutet für Sie Glück?

Diese Frage mag ich nicht beantworten, sie ist zu persönlich, um im Internet veröffentlicht zu werden.

F: Wenn Sie die berühmte "Gute Fee" nach drei Wünschen fragen würde, welche würden Sie äußern?

Ich galube nicht an gute Feen.

F: Welche drei Gegenstände würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Ein Buch, das mir wichtig ist, ein Buch, auf das ich neugierig bin, eine Füllfeder und Papier (ich kann schon bis drei zählen, aber ich mag mich nicht so reduzieren lassen)

F: Was ist Ihr Lebensmotto?

Ich habe kein Lebensmotto, dafür erscheint mir das Leben zu vielfältig.

F: Welche wichtige Frage haben Sie in diesem Interview vermisst?

verschiedene Menschen wollen Unterschiedlliches wissen - die wichtige Frage schlechthin gibt´s wohl nicht

F: ... und wie würden Sie darauf antworten?

siehe oben



Lebenslauf von Mag.a Sabine Bandion




Mag.a Sabine Bandion

1967 - 1971Volksschule in St.Aegyd A/N
1971 - 1979BRG Lilienfeld
1979 - 1981Bundesakademie für Sozialarbeit in Wien
1981 - 1989Sozialarbeiterin im Jugendamt in Wien 10
1985 - 1989Ausbildung zur Psychotherapeutin bei der ÖAS
1989 - 1996Studium Germanistik/PPP
seit 1990als freiberufliche Psychotherapeutin tätig
1994 - 1995Weiterbildung in Sexualtherapie
1996 - 2021AHS-Lehrerin - teilzeitbeschäftigt (Deutsch/Psychologie)
1999 - 2000Weiterbildung zur Supervisorin bei der ÖAS
2003 - 2004Weiterbildung in Hypnotherapie bei der MEGA Wien
2011 - 2012Weiterbildung in neurosomatischer Stimulation (= Traumatherapie nach Gallo)
2016 - 2018Weiterbildung zur Kinder- und Jugendlichen Therapeutin
2019Online-Traumafortbildung SEI
bei Dami Charf
seit 2022Weiterbildung Traumafokus








Sie sind hier: Therapeut*innen & Ärzt*innen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung