News


Wien (OTS) - Stadträtin Sandra Frauenberger stellt gemeinsam mit der Leiterin des Studienteams, Hemma Mayrhofer, die Studie zur Kinder-und Jugendpsychiatrie in Wien von 1945 bis 1989 vor. In dieser Studie wird die stationäre Unterbringung der Kinder und Jugendlichen am Steinhof und Rosenhügel in diesem Zeitraum beleuchtet. JournalistInnen sind herzlich zur Präsentation im Wiener Rathaus eingeladen.

Präsentation zur Kinder- und Jugendpsychiatrie

Datum: 13.3.2017, um 11:30 Uhr

Ort:
Rathaus Wien Steinsaal II
Lichtenfelsgasse 2, 1010 Wien
Rückfragen & Kontakt:

Norbert Schnurrer
Mediensprecher
Stadträtin Sandra Frauenberger
Tel.: 01 4000 81233
E-Mail: norbert.schnurrer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001 ...
Quelle: OTS0008, 10. März 2017, 08:27

Nachhaltigkeitspreis wurde zum zweiten Mal von Diakonie und evangelischer Bank vergeben

Wien (OTS) - Donnerstag Abend wurde zum zweiten Mal „Der Gute Preis“ für gemeinnützige Projekte gemeinsam von Diakonie Österreich und Evangelischer Bank vergeben. Die 10 nominierten Projekte helfen nicht nur Menschen in Not, sondern verpflichten sich auch speziell sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit.

Die GewinnerInnen

Das Projekt „MOMO- Wiens mobiles Kinderhospiz“ belegt den ersten Platz beim Nachhaltigkeitspreis „Der gute Preis“ 2017. „MOMO“ betreut schwerstkranke Kinder zuhause in der Geborgenheit der Familie und bietet medizinische und psychosoziale Begleitung der betroffenen Familie.

Das zweitplatzierte Projekt heißt „Buddies for Refugees“ der Volkshilfe und den dritten Platz belegt die Initiative „Fremde werden Freunde“.

Alle nominierten Projekte fokussieren neben ihrer sozialen Zielsetzung auf ökologische Verantwortung, Gesundheit am Arbeitsplatz, Inklusion, Gender Equality oder Barrierefreiheit.

Das Siegerprojekt „MOMO- Wiens mobiles Kinderhospiz“ wurde von einer zehnköpfigen Jury aus Wissenschaft, Forschung, Medien und Wirtschaft gewählt. Im Rahmen der Preisverleihung am 9. März 2017 konnte das Siegerprojekt den mit 10.000 € dotierten Nachhaltigkeitspreis und den Siegerpokal, gestaltet von Christoph Eder, Künstler des Ateliers der Diakonie de La Tour, übernehmen. Die zweit- und drittplatzierte Projekte haben eine Urkunde und einen Geschenkkorb erhalten.

Alle nominierten Projekte und Informationen zum „Guten Preis“ finden Sie hier: www.dergutepreis.at
Rückfragen & Kontakt:

Diakonie Österreich
Roberta Rastl
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 01 409 8001
roberta.rastl@diakonie.at
Web: www.diakonie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DIK0001 ...
Quelle: OTS0041, 10. März 2017, 09:55

"Die Stadt Wien verfügt als einziges Bundesland über eine eigene Bildungseinrichtung für Elementarpädagogik (bafep21) und trägt damit wesentlich zur Sicherstellung des Bedarfs der Pädagoginnen und Pädagogen für die Wiener städtischen Kindergärten bei.

Am Dienstag konnten nun weitere 101 Frauen und 18 Männer des BAfEP-Kolleg „Change“ ihre Diplomprüfungszeugnisse im Festsaal des Wiener Rathauses entgegennehmen. „Ich freue mich, dass so viele bestens ausgebildete Pädagoginnen und Pädagogen ab sofort die Teams der Wiener städtischen Kindergärten verstärken und gratuliere den Absolventinnen und Absolventen herzlich“, betont Bildungs- und Personalstadtrat Jürgen Czernohorszky. „Wir freuen uns, dass fünf weitere Klassen kompetenter, engagierter und motivierter Frauen und Männer die Ausbildung positiv abschließen konnten“, betont bafep21-Direktorin Nicole Kalteis. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: Rathauskorrespondenz vom 1.3.2017

"Die Broschüre "Jetzt ess ich mit den Großen! - Richtig essen für Ein-bis Dreijährige" soll ein genussvoller Begleiter durch die ersten Lebensjahre sein. Sie zeigt, wie es Eltern und anderen Betreuungspersonen von Kleinkindern gelingen kann, dass möglichst früh ein gesunden Ess- und Trinkverhalten etabliert und gefestigt wird. Gestützt auf die neuesten fachlichen Erkenntnisse wird die Wissenschaft in die Alltagspraxis übersetzt. [...]"

Den gesamten Artikel sowie die Broschüre als download finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: RSS Feed: BMG Schwerpunkte 8.2.2017

"Die AutorInnen des vorliegenden Buches beschreiben die Anwendungsmöglichkeiten psychodynamischer Konzepte aus der Perspektive eines intersubjektiven Ansatzes für die Erwachsenen-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. Im Zentrum stehen dabei die aktive Gesprächsführung und die Interaktion zwischen TherapeutInnen und PatientInnen. Das Buch wendet sich an psychotherapeutische PraktikerInnen - unabhängig von Therapierichtung und Arbeitsschwerpunkt. [...]"

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: Krammerbuch Newsletter 25. Jänner 2017

"ExpertInnen aus Theorie und Praxis der Psychodrama-Psychotherapie erklären und beschreiben in diesem Handbuch theoretische Hintergründe und praktische Umsetzungen ihrer Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Eltern [...]"

HRSG: Gabriele Biegler-Vitek; Monika Wicher
2017, Facultas
Auflage: 1. Auflage
Taschenbuch
285 Seiten
ISBN: 978-3-7089-1407-7 ...
Quelle: www.facultas.at 25.01.2017

Zitat: burgenland.orf.at 19.01.2017

"Der Verein MOKI fungiert als Dachverband für insgesamt 20 diplomierte Kinderkrankenpflegerinnen. Diese kümmern sich um die Pflege und Betreuung von kranken und behinderten Kindern und Jugendlichen zu Hause in ihrer gewohnten und familiären Atmosphäre [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: burgenland.orf.at 19.01.2017

Zitat orf.at 18.1.2017:

"Eltern kennen das Problem: Kinder erkranken oft von einer Minute auf die andere und das meist an Wochenenden oder Feiertagen. Im Raum Graz wurde nun der kinderärztliche mobile Notdienst (KiMoNo) neu aufgestellt. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: steiermark.orf.at 18.01.2017

"Expertenbericht. Die Situation der Schulkinder mit Diabetes Typ-1 ist schwierig und verursacht regelmäßig ernste Probleme. Daher benötigen Kinder und Lehrer an den Schulen Unterstützung, gute Informationen und best ausgebildete Krankenpflegepersonen.[...]"

Ärzte Woche 50/52/2016
© 2016 Springer-Verlag GmbH

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: Springer Medizin Newsletter vom 5.1.2017

Informationen über Neuregelungen, Daten und Fakten zu den Themen:

Elektronische Gesundheitsakte (ELGA)
Frauenpolitisch relevante Neuerungen
Frauengesundheit
Kinder-und Jugendgesundheit
Ernährung
Öffentlicher Gesundheitsdienst
Krankenanstalten
Qualität im Gesundheitswesen
Sozialversicherungsrecht
Tabakrechtliche Bestimmungen
VerbraucherInnengesundheit und Lebensmittel
Veterinärwesen und Tierschutz

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: RSS Feed: BMG Aktuelle Meldungen 10.1.2017

 Ältere Beiträge


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at