Links (3)


Selbstlaut - Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen

Die Fachstelle Selbstlaut arbeitet überparteilich und gemeinnützig gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen im Bereich der Prävention, Beratung und Interventionsbegleitung für erwachsene Bezugspersonen und bietet Fort- und Weiterbildung für Fachleute und Eltern, Teams und Einrichtungen an.

Wirkungsvolle Prävention setzt in unserem Verständnis nicht nur bei Kindern und Jugendlichen an, sondern immer auch bei erwachsenen Bezugspersonen, institutionellen Regeln und gesellschaftlichen Verhältnissen. Wir wollen Kinder stärken. Wir wollen Erwachsene sensibilisieren, befähigen und darin unterstützen, gegen Grenzverletzungen und Diskriminierungen aufzutreten.

Gemeinsam mit Pädagog_innen, Erziehungsberechtigten und Multiplikator_innen arbeiten wir daran, den Alltag zu Hause, in der Schule, im Kindergarten und anderen pädagogischen Einrichtungen so zu gestalten, dass Kinder möglichst angstfrei, ohne Gewalt und Abwertung aufwachsen können.

Darüber hinaus brauchen Kinder altersgerechte Informationen über (sexuelle) Gewalt, Unterstützung beim Äußern von Gefühlen, Wörter für den eigenen Körper und ein Umfeld, in dem über Sexualität gesprochen werden darf, damit sie sich bei sexueller Gewalt anvertrauen können.

selbstlaut.org

die Boje - Ambulatorium für Kinder und Jugendliche in Krisensituationen

Die Boje ist ein Team qualifizierter und erfahrener Fachleute, bei dem die Opfer traumatischer Ereignisse auf ambulanter Basis die notwendige Akutbetreuung erhalten.
www.die-boje.at

Med4School – Die Gesundheitsdrehscheibe

Med4School – Die Gesundheitsdrehscheibe ist eine Initiative der Ärztekammer für Wien, der Wiener Krankenversicherungsträger und ihrer Kooperationspartner und dient der Gesundheitsförderung in Volksschulen.

Im Rahmen des Schulprojektes lernen Schülerinnen und Schüler der Primarstufe
- wie ihr Körper funktioniert und was alles für einen gesunden Körper notwendig ist.
- die Eckpfeiler des österreichischen Gesundheitssystems kennen.
- wie wichtig ein funktionierendes Gesundheitswesen für die Gesellschaft ist.
- Berufsbilder des Gesundheitswesens kennen, im Besonderen jenes der Hausärztin bzw. des Hausarztes.

Die Schülerinnen und Schüler lernen, sich mit ihrem Körper, dem Gesundheitssystem und den gesundheitlichen Anlaufstellen in Wien auseinanderzusetzen und entwickeln so auf interessante und spielerische Weise Gesundheitskompetenz.

www.med4school.at

Alle Links anzeigen



Sie sind hier: Themen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung